FAQ

Ja, denn mit dem Korrektier erstellen Sie eine Korrektur, bei der jeder Schüleraufsatz einer Klasse mit den gleichen Kriterien sowie der gleichen Anzahl an Kriterien und der jeweils gleichen Gewichtung bewertet wird. Zudem fließen in die Bewertung die positiven Aspekte genauso wie die negativen ein. Einer Übergewichtung einzelner Aspekte in der Gesamtwertung wird dabei effektiv vorgebeugt. Aussagekräftig ist die mit dem Korrektier erstellte Bewertung insofern, als sich zu jedem bewerteten Aspekt ein ausformulierter Satz in ihr findet.
Wir arbeiten grundsätzlich NICHT mit Abonnements und NICHT mit Verträgen samt Kündigungsfristen. Wir glauben an eine ehrliche Kundenbeziehung und wollen Sie vom Nutzen unserer Software für Ihren Unterrichtsalltag überzeugen. Entsprechend einfach ist unser Lizenz-System:

1. Mit der Registrierung schenken wir Ihnen eine 14-Tage-Lizenz GRATIS ohne jede weitere Verpflichtung zum Testen unserer Software. Die Lizenz endet nach 14 Tagen, ohne dass Sie irgendetwas tun müssen. Damit kann das Kapitel "Korrektier" für immer in Ihrem Leben beendet sein.

2. Ihnen hat das Korrektier gefallen? Sie wollen es zum Korrigieren nutzen? Dann müssen Sie eine Monats-Lizenz (für einnalig 4,90 EUR*), eine Halbjahres-Lizenz (für einmalig 9,90 EUR*) oder eine Jahres-Lizenz (für einmalig 18,90 EUR*) erwerben (unser System führt Sie durch den Bestellprozess, den Sie via PayPal oder Vorkasse abschließen können). Diese Lizenz ist ab dem Kauf ein Monat, ein halbes Jahr oder ein ganzes Jahr lang gültig und Sie können in dieser Zeit das Korrektier nutzen. Die Lizenz endet automatisch nach der gebuchten Laufzeit, ohne dass Sie etwas tun müssen.

* Endpreis; gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus
Das Angebot wird sukzessive ausgeweitet. Ausgehend von Korrekturvorlagen für die Aufsatzbewertung an den bayerischen Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien bietet das Korrektier auch spezielle Korrekturvorlagen für andere Bundesländer. Natürlich gibt es viele Aufsatzarten, welche in den unterschiedlichen Schultypen und Bundesländern gleich sind, so dass viele Korrekturvorlagen dort auch ohne Weiteres bereits jetzt ohne explizite Nennung eingesetzt werden können.

Unser Tipp: Probieren Sie es einfach (kostenlos mit einer 14-Tage-Probelizenz) aus!
Ja, Sie könnnen das Programm auf dem PC , auf dem Tablet und, wenn Sie denn der kleine Bildschirm nicht stört, auch auf dem Smartphone nutzen! Wichtig ist nur, dass Sie eine Verbindung zum Internet haben. Das Korrektier ist nämlich kein lokal installiertes Programm, sondern eine Webanwendung (Web-App). Das hat den Vorteil, dass es immer auf dem aktuellsten Stand ist (ohne, dass Sie Updates installieren müssen) und Sie von jedem Computer der Welt aus mit Ihren persönlichen Zugangsdaten darauf zugreifen können. Da die übertragenen Datenmengen sehr klein sind, kommt man hier auch mit einer Mobilfunkverbindung gut (und schnell) zurecht. Einzige Voraussetzung: Ein (aktueller) Browser z. B. Firefox oder Chrome sollte auf Ihrem Gerät installiert sein.
Obwohl die Länge einer Aufsatzbewertung nicht unbedingt mit ihrer Aussagekraft gleichzusetzen ist, so nehmen wir doch für die mit dem Korrektier erstellten Bewertungen in Anspruch, dass sie aufgrund der Tatsache, dass sie eine Aussage zu allen wesentlichen Aspekten eines Aufsatzes machen, egal ob diese positiv oder negativ sind, besonders objektiv sind. Dazu benötigt es natürlich eines gewissen Umfangs.
Im Übrigen sorgt dies auch für eine absolute Vergleichbarkeit verschiedener Bewertungen. Es kann dadurch also nicht passieren, dass bei verschiedenen Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Schwerpunkte in der Bewertung gesetzt werden.
Erfahrungsgemäß begegnen Schülerinnen und Schüler wie auch Eltern ausführlicheren Aufsatzbemerkungen deutlich positiv, weil eine Überarbeitung des Aufsatzes sowie das Erkennen von Fehlerschwerpunkten und gelungenen Teilen leicht fällt.
Eine fertige Aufsatzbemerkung kann einzeln oder als Gesamtpaket geöffnet werden. Natürlich können Sie diese PDF-Datei auch auf Ihrem Computer abspeichern. Sie können sie aber auch jederzeit wieder im Korrektier aufrufen, sofern Sie die Korrektur nicht selbst vorher gelöscht haben.
Bewährt hat sich bei den Nutzern des Korrektiers eine parallele Korrektur, d. h. Sie sitzen mit der Schulaufgabe und einem Rotstift vor dem Bildschirm und korrigieren den Aufsatz Stück für Stück (z. B. beim TGA zuerst die Gliederung, danach die Einleitung, im Anschluss die Inhaltszusammenfassung ...).
Jedes korrigierte Teilstück des Aufsatzes erfassen (und bewerten) Sie sofort im Korrektier, indem Sie die entsprechenden Wertungsbausteine anklicken - dann, wenn Ihr Eindruck vom Geschriebenen noch frisch ist. Ist der Aufsatz fertig korrigiert, ist auch die Bemerkung komplett fertig erstellt (Download als PDF) und Sie können sich mit voller Konzentration der nächsten Schulaufgabe widmen.
Im Ergebnis profitieren Sie von einer hohen Zeitersparnis ohne Qualitätseinbußen im Arbeitsergebnis.
Ja, und zwar auf allen Ebenen!

  • Sie können die für Sie relevanten inhaltlichen Aspekte bei der Erstellung der Korrekturvorlagen aus einer Vielzahl von Bewertungsvorschlägen auswählen. Oftmals werden auch verschiedene Alternativen zu einzeln Aspekten angeboten.
  • Sie haben zudem die Möglichkeit, jeden Bewertungsvorschlag entsprechend seiner Bedeutung im Verhältnis zu anderen Bewertungsvorschlägen zu gewichten.
  • Sie können die Bereiche Inhalt, Sprache und Rechtschreibung nach Ihren Wünschen gewichten.
  • Sie können für jede Klasse einen individuellen Fehlerschlüssel einstellen.
  • Sie können den Notenvorschlag des Programms übernehmen oder durch Ihre eigene (pädagogische) Note ersetzen.
  • Sie können jede Formulierung des Programms ändern oder durch eine individuelle Formulierung ersetzen
  • Sie haben die Möglichkeit, eine (individuell an den jeweiligen Schüler gerichtete) Schlussbemerkung zu ergänzen.
Datenschutz ist wichtig - für alle. Weil wir das glauben, setzen wir alles daran, um Ihre Daten und die Ihrer Schülerinnen und Schüler in unserer Software zu schützen, die wichtigsten drei Punkte im Überblick:

  • SSL: sicher verschlüsselte Verbindung zwischen Ihrem Browser und unseren Servern
  • Rechenzentrum in Deutschland: Datenschutz nach deutschem Recht, Zertifizierung nach ISO 27001
  • 256 Bit AES-Verschlüsselung: Starker Verschlüsselungsalgorithmus für Schülernamen nach einem weltweiten Standard für Banken, Regierungen und sicherheitskritische Anwendungen
  • ... und viele weitere Systeme zur Sicherung unserer Server und Ihrer Daten!
Was können Sie selbst tun, um Ihre Daten zu schützen? Verwahren Sie Ihre Zugangsdaten stets sicher vor Dritten auf. Verwenden Sie ein zufällig generiertes Passwort, das Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthält.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie selbst für die Einhaltung der aktuellen Datenschutzbestimmungen Ihres Arbeitgebers im Hinblick auf den Umgang mit Schülerdaten verantwortlich sind.

Tipp: Unsere Software ist auch ohne die Angabe von ausgeschriebenen Schülernamen (z. B. über die Nummer in der Klassenliste bzw. anonymisierte Abkürzungen wie "Anton M.") nutzbar.

Alle angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise.
Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus.

© 2017 - 2021 Glatz & Hierl GbR